Wärme perfekt geregelt

Heizkreisverteiler

Fachgerechte und energieeffiziente Wärmeverteilung

  • Zeitersparnis auf der Baustelle - insbesondere bei Großprojekten
  • Anschlussfertige Schränke - kein mühevolles Zusammenbauen vor Ort
  • Verdrahtung der elektronischen Systemkomponenten im Werk
  • Richtige Zonenzuordnung der Regelzonen erfolgt in der Verteilereinheit

Um die Wärme gleichmäßig in Ihren Räumlichkeiten zu verteilern wird ein Heizkreisverteiler benötigt.

An diesen werden der Vor- und Rücklauf der einzelnen Heizkreise mit Klemmringverschraubungen angeschlossen. Den Wärmestrom, der vom Heizkreisverteiler in die Fussbodenheizung strömt nennt man Vorlauf. Dieser kühlt sich im Verlauf durch den Heizkreis ab und strömt als Rücklauf wieder zurück zum Heizkreisverteiler. Da die Heizkreise in der Regel unterschiedliche lang sind, ist es erfoderlich den Heizkreisverteiler hydraulisch abzugleichen. Dies geschieht entweder manuell über die im Heizkreisverteiler integrierten Durchflussmengenmesser oder automatisch. Die Durchflussmengenmesser verfügen über Anzeiger, die den jeweiligen Volumenstrom für jeden Heizkreis darstellen.

Heizkreisverteiler werden in der Regel in Auf- oder Unterputzverteilerschränken montiert. Diese Schränke bieten zusätzlichen Platz für Absperrventile, Stellantriebe, Logikklemmleisten und auch weitere Regeltechnik zur Anpassung der Heizwassertemperatur auf das für eine Fussbodenheizung erforderliche Niveau.

Gerne konfektionieren wir den für Sie erforderlichen Heizkreisverteiler ganz individuell nach Ihren Vorstellungen. Dabei können Sie sämtliche Komponenten auswählen, die in den Verteilerschrank integriert werden sollen. Das fertige Produkt kann dann auf der Baustelle einfach an den bauseitig vorgerichteten Vor- und Rücklauf angeschlossen werden.

Wenn Sie Fragen zu unterschiedlichen Varianten von Heizkreisverteilern haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung. Gerne vereinbaren wir auch einen Baustellentermin vor Ort.