Blockheizkraftwerke

Effiziente Energielieferanten für zuverlässige Wärme und Strom

Kraft-Wärme-Kopplung ist ein Prozess gleichzeitiger Erzeugung von Strom und Wärme. Im Unterschied zu herkömmlichen Großkraftwerken, in denen die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme ungenutzt in die Umwelt abgegeben wird, nutzen Blockheizkraftwerke diese Abwärme zum Heizen. Damit lässt sich Brennstoff und somit bares Geld sparen.

Blockheizkraftwerk

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

In den herkömmlichen Großkraftwerken betragen die Verluste bei der Umwandlung von Brennstoff in Strom knapp 60%. Dieser Verlust besteht hauptsächlich darin, dass die entstehende Wärme ungenutzt in die Atmosphäre oder Gewässer geleitet wird. Zudem muss der erzeugte Strom in der Regel noch zum Verbraucher transportiert werden, was weitere Übertragungsverluste mit sich bringt.

Bei der Kraft-Wärme-Kopplung werden Strom und Wärme direkt an dem Ort produziert, wo sie benötigt werden. Somit werden Netzkosten reduziert und Übertragungsverluste verhindert. Der Brennstoff wird somit hocheffizient genutzt.

Ein weiterer Vorteil der Kraft-Wärme-Kopplung besteht in der Zuverlässigkeit. Denn ein Blockheizkraftwerk liefert Energie völlig unabhängig von Wind und Wetter. Somit sind Strom und Wärme stets verfügbar.

Mit dem Einsatz eines Blockheizkraftwerkes als Energielieferant leisten Sie zudem einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Denn der hohe Wirkungsgrad  hat nicht nur eine Einsparung der Energiekosten zur Folge. Er schont auch unsere fossilen Ressourcen und reduziert den CO2-Ausstoß erheblich.

Wenn Sie Fragen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten mit Blockheizkraftwerken haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung. Gerne vereinbaren wir auch einen Baustellentermin vor Ort.