Betonkerntemperierung

Leistungsfähiges Kühl- und Heizsystem für Großobjekte

Das Prinzip der Betonkerntemperierung basiert auf der Nutzung des Speicherverhaltens von Bauteilen, wie z.B. Decken oder Wänden. Diese speicherfähigen Massen werden durch die von Kühl- bzw. Heizwasser durchströmten Rohre “aktiviert”. Somit wird durch das Zirkulieren von kaltem bzw. warmem Wasser eine Grundtemperierung geschaffen, die das Objekt in der warmen Jahreszeit abkühlt und in der kalten Jahreszeit aufheizt.

Betonkerntemperierung

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

In der Regel werden die für das Objekt benötigten Module individuell angefertigt, zur Baustelle transportiert und dort direkt montiert. Sämtliche von uns vertriebenen Systeme sind DIN-geprüft und werden somit Ihren Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen gerecht.

Wenn Sie Fragen zu unterschiedlichen Aufbaumöglichkeiten haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung. Gerne vereinbaren wir auch einen Baustellentermin vor Ort.